Projekt Beschreibung

Ausgabe 06 / Juni 2020

Wie schnell geht es von 100 auf 0! So langsam sind alle betroffenen GeschĂ€fte wieder geöffnet. Die Stimmung hellt auf. Aber es ist ein langsames Anlaufen. Mit den extremen BeschrĂ€nkungen und Auflagen ist es sehr schwer, wieder in den klassischen Alltag zu finden. AbgezĂ€hlte Einkaufswagen, Warteschlangen vor GeschĂ€ften, Einkaufen mit Mundschutz, Fitness mit neuen AblĂ€ufen. Eine andere Welt, mit der wir uns auseinandersetzen mĂŒssen. Ganz zu Schweigen von Branchen, die noch in den nĂ€chsten Monaten kein Licht am Ende des Tunnels sehen. Ich denke da zum Beispiel an ReisebĂŒros, Veranstalter, Beschallungsfirmen und Messebauer. Bei nicht mal 20.000 Menschen, die den Virus in sich haben (wo nicht jeder automatisch krank ist), im VerhĂ€ltnis zur Gesamtbevölkerung von 83 Millionen, ist die Wahrscheinlichkeit grĂ¶ĂŸer, von einem Wolf angefallen zu werden, als an Covid 19 zu erkranken. Man muss in KĂŒrze die nĂ€chsten Lockerungen fĂŒr die Wirtschaft ausrufen. NatĂŒrlich sind Abstandregeln und Hygienekonzept wichtig und umzusetzen.

Wir haben uns zwei Cafe-Konzepte im Mai angeschaut. Zum einen das Eiscafe Bistro N&N in Echzell und das Cafe Elvis direkt auf der Kaiserstraße auf dem Elvis-Presley-Platz in Fried­berg. Erfrischend anders auf den Seiten 6 und 7. Im MĂ€rz ein Junger Wilder, heute ein „Kopf unserer Stadt“. Dennis Mix erzĂ€hlt uns aus seinem Leben und wie er die Corona Krise bewĂ€ltigen will. Den nĂ€chsten „Jungen Wilden“ haben wir in Gambach in seinem Hof CafĂ© besucht. Max Reuhl (31) erzĂ€hlt auf Seite 13 wie alles mit dem Anbau von Spargel anfing und man vom Erzeuger zur eigenen Marke „Wetterauer FrĂŒchtchen“ wurde. Unsere Autoren, -innen waren wieder fleißig und haben pĂŒnktlich geliefert. Jule Heck mit ihrer Kurzgeschichte, Sonya Prada, Julia Unger hat den Mundschutz als Accessoires entdeckt, Kerstin Podszus bringt den Apothekentipp, Claus Kaiser den Weintipp, Jessica Kessler News aus dem Onlienmarketing. Birgit gibt mit „Blick durch das SchlĂŒsselloch“ Anregungen, wie das Liebesleben beflĂŒgelt werden kann. Und ganz neu begrĂŒĂŸen wir im Autorenteam Sarah Jakob. Die ErnĂ€hrungsexpertin gibt in ihrer Rubrik „Leben geht durch den Magen“ aktuelle Tipps in punkto Nahrungsaufnahme. NatĂŒrlich haben wir wie immer unsere bunte Unterhaltung mit RĂ€tsel, Horoskop, Aufgeschnappt und Media News am Start. Mit der Maskenpflicht in GeschĂ€ften haben wir einige SchnappschĂŒsse im „Maskenball“ fĂŒr Euch.

Bei aller Vorsicht. Nehmt wieder am Leben teil und frequentiert die lokalen HÀndler, Gas­tronomen und Dienstleister.
Euch nun viel Spaß mit der neuen Gazette

Euer Dirk Ex
(Herausgeber & Chefredakteur)