Projekt Beschreibung

Ausgabe 01 / Januar 2021

Wir gehen aufgetankt und mit viel Spirit in das neue Jahr. Wir wünschen Euch allen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr. Es war dieses Mal alles anders. Ob Weihnachten, Silvester oder der Geburtstag der Tochter. Im kleinsten Kreis, keine zusätzlichen Kontakte.
Es war ein sehr hartes Jahr für uns alle. Ob Gewerbetreibende im Lockdown oder nur mit reduzierten Möglichkeiten und hohen Einbußen. Oder dem Endverbraucher und Leser, der im Home-Office oder in Kurzarbeit mit der Kontaktbeschränkung auch sozial alles auf ein Minimum runterfahren musste und im Freizeitmodus mangels Möglichkeiten einen Streaminganbieter abonniert hat. Wir schränken alles ein und sind davon überzeugt, dass schon bald im neuen Jahr mit Lockerungen das Privat- und Businessleben zurückkommt. Die Überschriften in den nationalen Tageszeitungen „Depressionen mit der zweiten Welle“, „Stirbt der Handel, sterben die Innenstädte“ oder „Ein Lockdown für alle ist eine schlechte Idee“ zeigen auf, dass wir enormen Herausforderungen gegenüberstehen. Um so schöner ist es, dass wir in vielen Bereichen zusammengewachsen sind. Man hilft sich und hat ein Ohr für den Anderen. Ich möchte mich bei all unseren Werbepartnern für die Treue und tolle Zusammenarbeit bedanken. Dass Ihr uns trotz Schließung weiter gebucht habt. Dankeschöööööööön. Dieses tolle Miteinander sollten auch unsere Ordnungshüter einmal vorleben, die nicht nur Dienst nach Vorschrift, sondern sich beim Schreiben von Knöllchen einmal zurücknehmen sollten.
In der aktuellen Ausgabe haben wir etwas improvisieren müssen, aber die Kurve bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich bei unseren Autoren und Autorinnen für tolle Inhalte und Geschichten bedanken. Danke lieber Claus und Thomas, liebe Julia, Alex, Sonya, Kerstin, Rosemaire, Jule, Jessi, Sarah, Marion, Patricia und Anett. Ein ganz starkes Team. Dank an unsere Anika und Sonja von der Grafik, Julian für Online und Jeyhan, der mit mir bei Wind und Wetter die Gazette überall ausfährt. Dankeschöööööön.
So Ihr Lieben, nun ganz viel Spaß mit der ersten Ausgabe im neuen Jahr. Im Februar feiert Gazette fünf Jahre. Viele Aktionen erwarten Euch. Bleibt gesund und haltet durch. Gemeinsam schaffen wir das.

Euer Dirk Ex
(Herausgeber & Chefredakteur)