Badespaß … Freibäder und Badeseen in der Region

Die ersten warmen Tage gab es schon vereinzelt, jetzt soll es dauerhaft schön bleiben. Vor unserer Haustüre haben wir eine unglaublich hohe Trefferquote, wenn es ums „Abkühlen“ geht. Wir haben im Radius von max. 20 Minuten Fahrzeit einmal die Freibäder besucht. Mit allen wichtigen Informationen von den Öffnungszeiten, Preisen bis hin zu den Angeboten im und am Wasser, welche Sportmöglichkeiten, welches Gastronomieangebot, ob schattige Plätze, oder auch zum Beispiel Tauchkurse angeboten werden. Die geläufigen Namen Schrenzerbad und Usa Wellenbad sind Jedem ein Begriff, den meisten unter uns auch die kleinen Bäder in Maibach, Rodheim oder Ockstadt. Einige Exoten mitten im Wald oder als Naturbad haben wir auch entdeckt. Etwas großzügiger haben wir die Fahrtzeit für Badeseen bemessen. Hier haben wir besonderen Wert auf das Angebot neben dem Wasserspaß gesetzt. Obwohl ein See nicht gleich See ist: Vom Badesteg, Wasserski, Surfschule, Kletterwand, so hat jeder See seine Besonderheiten. Ob FKK, Strandkörbe, Sandstrand, DLRG-überwacht, Sonnenterrassen, Camping und Grillstände. In der Regel frei zugänglich, empfiehlt es sich an heißen Tagen möglichst früh anzureisen, denn oft sind die Parkkapazitäten schnell aufgebraucht. Zwölf Freibäder und zehn Badeseen haben wir unter die Lupe genommen.

Viel SpaĂź.

Download PDF: Gazette-Checker-Mai-2016-Freibaeder-Badeseen-Wetteraukreis