Workout 1 – Ausfallschritt:

Stelle deine FĂŒĂŸe hĂŒftbreit, stehe aufrecht. Blick geradeaus, Bauchmuskeln anspannen, der untere RĂŒcken bildet ein leichtes Hohlkreuz.

Mache mit einem Bein einen weiten Schritt nach vorne. Deine Unter- und Oberschenkel dĂŒrfen einen Winkel von 90 Grad nicht unterschreiten, deine Knie nicht ĂŒber deine Fußspitzen zeigen. DrĂŒck dich mit der Ferse des vorderen Fußes nach hinten ab, um zur Ausgangsposition zurĂŒck zu gelangen. 15 – 20 Wdh.

Workout 2 – Kniebeuge:

Positioniere deine FĂŒĂŸe schulterbreit. Stehe aufrecht, Brust nach vorn, Oberkörper gerade, unterer RĂŒcken bleibt in leichter Hohlkreuzstellung. Blick geradeaus, Bauchmuskeln sind angespannt.
Langsam beugst du die Beine, dein Oberkörper wird dabei leicht nach vorne geneigt und dein GesĂ€ĂŸ nach hinten geschoben. Achte darauf, das deine Knie in die gleiche Richtung wie deine Fußspitzen zeigen und dass die Knie hinter den Fußspitzen sind. Halte, wenn die Oberschenkel parallel zum Boden stehen. Anschließend streckst du die Beine mit Druck ĂŒber die Fersen wieder nach oben durch.  15 – 20 Wdh.