Unter hoher Arbeitsbelastung, Verantwortung, Zeitdruck und enormem Kostendruck im Gesundheitsbereich stöhnen besonders Klinikärzte, Pflegekräfte und Therapeuten. Gleichzeitig werden die Behandler und Assistenten/Assistentinnen mit administrativen Tätigkeiten überhäuft. Stressoren, durch die Erschöpfungssymptome begünstigt werden. Täglich mehr als zwei Stunden sind Klinikärzte mit Verwaltungsaufgaben beschäftigt. Das führt zu Mehrbelastung, gefährdet die Gesundheit und die Qualität der Arbeit. Es stellen sich die Fragen: Wie viel Bürokratie ist notwendig, wie viel ist einfach zu viel und wie spart man klug Zeit und Geld?

Nicht selten benötigt der Facharzt bis zu 20, 30 Minuten oder mehr zum Abfassen eines Briefes, dabei ist nicht das Diktat das Zeitproblem, sondern vielmehr die Eingabe in den PC. Outsourcing ist hier ein intelligentes Instrument zur Kostendämpfung. Eine Innovation für Mediziner bietet der automatisierte Diktatworkflow zur sofortigen Integration in die Patientenakte.

Dokumentationsprozesse werden so beschleunigt. Das Schreibbüro „Le Bureau“ entlastet niedergelassene Ärzte, Psychologen, Gutachter und Kliniken und bietet professionelle Unterstützung temporär oder kontinuierlich. Seit über 25 Jahren übernehmen Ulrike Schächer und das Team von „Le Bureau“ medizinische Schreibarbeiten für die unterschiedlichsten Fachdisziplinen deutschlandweit. Die Anwendung innovativer digitaler Technik, sprachverarbeiten der Systeme und / oder VPN-Leitungen sind die technische Voraussetzung für den sicheren Datentransfer. Ergänzend bietet „Le Bureau“ seinen Kunden Lektorats- und Übersetzungsservices an.