Menschen, die nach Dubai auswandern, arbeiten kĂŒnftig dort, wo EuropĂ€er und Amerikaner normalerweise Urlaub machen. Es gibt mehrere Varianten, wie Du in Dubai leben kannst: Du findest dort Jobs mit einem Gehalt wie hierzulande, Du kannst dort aber auch ein Offshore Unternehmen grĂŒnden, um von den niedrigen SteuersĂ€tzen zu profitieren. Diesen Weg gehen viele EuropĂ€er, die im Online-Business tĂ€tig sind.

Einfach nach Dubai auswandern: Ist das wirklich so leicht?

Es ist mit etwas BĂŒrokratie verbunden, bei der wir Dir aber helfen. Wichtig zu wissen: Es lohnt sich wegen der sagenhaften Steuervorteile. Dubai erhebt keine Einkommenssteuer. Angestellte bekommen fast ihr gesamtes Bruttogehalt ausbezahlt. Der Arbeitgeber fĂŒhrt davon lediglich rund fĂŒnf Prozent Sozialabgaben ab. Daher zieht die Stadt Menschen aus der ganzen Welt an. Wer ein Offshore Unternehmen betreibt, behĂ€lt seine EinkĂŒnfte abzĂŒglich der Mehrwertsteuer von fĂŒnf Prozent, die fĂŒr bestimmte Bereiche (Gesundheitswesen, Export/Import, Lebensmittelindustrie, GebĂ€udeverwaltung) ebenfalls entfĂ€llt. In Dubai leben nach unterschiedlichen SchĂ€tzungen zwischen 12 und 20 Prozent Einheimische, der Rest sind AuslĂ€nder. Woher sie auch stammen: Sie alle stellten fest, dass sie einfach nach Dubai auswandern können, weil die Stadt so viele Chancen bietet:

  • Die SteuersĂ€tze und SV-BeitrĂ€ge sind sensationell gĂŒnstig.
  • Du lernst andere Kulturen kennen. Damit erweiterst Du Deine internationalen Kompetenzen, zu denen auch Sprachkenntnisse gehören.
  • Du profitierst von durchschnittlich höheren GehĂ€ltern als in Deutschland.
  • Du kannst nach Dubai auswandern und dort ohne Probleme ein Offshore Unternehmen grĂŒnden.
  • Fast nirgendwo auf der Welt knĂŒpfst Du so viele internationale Kontakte.
  • Wenn Du Dich irgendwann entschließt, nach Hause zurĂŒckzukehren, wird Deine Arbeitserfahrung in Dubai ein sagenhafter Pluspunkt fĂŒr Deine Karriere sein.

Nach Dubai auswandern: Fakten zur Stadt

Die Stadt Dubai am Persischen Golf (Dubayy ŰŻŰšÙŠ) ist die Hauptstadt von Dubai (Emirat), das zu den sieben Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gehört. In den VAE ist Dubai die grĂ¶ĂŸte Stadt mit ~3,2 Millionen Einwohnern (Stand: Ende 2021). Die Einwohnerzahlung in Dubai City ist wegen des sehr hohen Migrationsanteils schwierig, weil Menschen aus aller Welt einfach nach Dubai auswandern, gelegentlich aber auch wieder in ihre HeimatlĂ€nder zurĂŒckkehren, sodass die Einwohnerfluktuation hoch ist. In Dubai City findet fast das ganze wirtschaftliche, politische, soziale und kulturelle Leben des Emirats Dubai statt. Die Stadt ist ein Touristenmagnet, ihre Skyline ist legendĂ€r. JĂ€hrlich besuchen sie rund 15 Millionen Touristen, die knapp 32 Milliarden US-Dollar in der Stadt lassen, was ein weltweiter Spitzenwert ist. Wenn Du nach Dubai auswandern willst, helfen wir Dir bei der grĂŒndlichen Vorbereitung.

Arbeit und Finanzen in Dubai

In Dubai wird wie ĂŒberall auf der Welt fleißig gearbeitet. Die Gepflogenheiten sind in einigen Bereichen etwas moderner als in Mitteleuropa. So setzt man dort in der Businesskommunikation noch deutlich mehr auf Onlineverbindungen und nutzt sehr gern Messenger und soziale Netzwerke. Telefoniert wird eher wenig, selbst E-Mails kommen seltener als bei uns zum Einsatz. Welche Fakten solltest Du zur Arbeit in Dubai kennen? Wir haben sie fĂŒr Dich zusammengetragen.

Einkommen und Steuern

ZunĂ€chst: Wenn Du in Dubai ein Offshore Unternehmen grĂŒndest, vereinnahmst Du natĂŒrlich vielfach Mehrwertsteuer und musst sie dann auch abzĂŒglich Deiner fĂŒr geschĂ€ftliche EinkĂ€ufe bezahlten Mehrwertsteuer wieder abfĂŒhren. Das kennst Du schon von Deinem bisherigen GeschĂ€ft in Deutschland bzw. im D.A.CH.-Gebiet. Einkommenssteuer zahlst Du keine, fĂŒr Deine Gesundheitsvorsorge und Deine Altersabsicherung kannst du, musst Du Dich aber nicht privat versichern. Wir betrachten der Einfachheit halber an dieser Stelle die EinkĂŒnfte, Steuern und SV-BeitrĂ€ge von Arbeitnehmer*innen in Dubai. So groß ist der Unterschied etwa zu einem Freelancer mit einem Offshore Unternehmen nicht. Du erhĂ€ltst von einem Gehalt abzĂŒglich Deines SV-Beitrags von rund fĂŒnf Prozent die komplette Summe. Diese Regelung Brutto = Netto gilt nach dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den VAE und Deutschland. Die GehĂ€lter sind etwas höher als hierzulande, die Lebenshaltungskosten allerdings auch. TarifvertrĂ€ge gibt es ebenso wenig wie einen Mindestlohn, dafĂŒr aber von fast allen Arbeitgebern Zusatzleistungen wie einen Dienstwagen und Wohngeld. Dubai ist eine echte Steueroase, auch KapitaleinkĂŒnfte, Renten und Erbschaften bleiben steuerfrei. ImmobilienkĂ€ufer zahlen eine Grunderwerbsteuer von vier Prozent. Von diesen Steuervorteilen profitierst Du allerdings nur, wenn Du mindestens 183 Tage pro Kalenderjahr in Dubai lebst. Ansonsten musst Du in Deutschland Steuern zahlen.

Übliche Arbeitszeiten und Urlaubsanspruch

In einer ĂŒblichen Arbeitswoche arbeitest Du als Angestellter in Dubai zwischen 40 und 48 Stunden. Mit einem Offshore Unternehmen teilst Du Dir Deine Arbeitszeit wie gewohnt selbst ein. Wenn Du aber vor Ort Angestellte rekrutierst, solltest Du diese ĂŒbliche Arbeitszeit und auch die Feiertagsregelung kennen: Der Ruhetag ist nicht der Sonntag, sondern wie ĂŒberall in der arabisch-muslimischen Welt der Freitag. Die offizielle Arbeitswoche hat sechs Arbeitstage. In den meisten Unternehmen gibt es nicht mehr als 20 Tage Jahresurlaub. Manche Arbeitgeber lassen sich in Verhandlungen auf ein bis zwei Tage mehr ein. Die Arbeitszeiten verkĂŒrzen sich in den meisten Unternehmen im Ramadan, danach wird lĂ€nger gearbeitet.

Arbeitnehmerrechte

Wenn Du nach Dubai auswandern möchtest, solltest Du nicht unbedingt zum linken ArbeitnehmerflĂŒgel gehören: Die dortigen Arbeitnehmerrechte erreichen keine deutschen Standards. Du musst Deinen Arbeitsvertrag ĂŒberprĂŒfen. Eine Gewerkschaft wird Dir nicht helfen. Dennoch behandeln die Unternehmen ihre BeschĂ€ftigten durchaus gut.

Rente und Krankenversicherung

Du kannst unter UmstĂ€nden einfach nach Dubai auswandern und weiter von Deiner deutschen Auslandskrankenversicherung profitieren. Dies musst Du im Vorfeld klĂ€ren, es hĂ€ngt von Deinem Versicherer ab. Auch in Dubai gibt es Krankenversicherungen sowohl durch Arbeitgeber als auch auf privater Basis, wenn Du ein Offshore Unternehmen grĂŒndest. Wichtige Informationen zu diesem Themenkomplex liefern das Bundesverwaltungsamt und das AuswĂ€rtige Amt der Bundesrepublik. Eine gesetzliche Rente gibt es in Dubai nicht. Auch haben Deutschland und Dubai kein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen, weshalb Du selbst vorsorgen musst.

Businesssprache Englisch

Die offizielle Amtssprache ist in Dubai Arabisch, die Businesssprache ist Englisch. Achte auch auf spezielle sprachliche Gepflogenheiten. So ist es im arabischen Raum beispielsweise verpönt, eine Frage oder Bitte ungeschönt und direkt mit „nein“ zu beantworten. Ablehnungen werden blumig verpackt. Dahinter steht die arabische Kultur, im Prinzip ĂŒber alles zu verhandeln. Hilfreich wĂ€re es, wenn Du einige arabische BegrĂŒĂŸungs- und Dankesfloskeln lernen wĂŒrdest.

Du willst als Frau einfach nach Dubai auswandern?

Die Stellung der Frau ist in der arabischen Welt etwas anders geregelt, wie Du bestimmt schon weißt. Die VAE und besonders die Stadt Dubai gehen aber auf sehr moderne Weise mit den Vorschriften des islamischen Rechts um. Als kompetente Arbeitnehmerin kannst Du relativ frei agieren. Bei der Bekleidung musst Du darauf achten, dass immer die Haare (im Wesentlichen), die Schultern und die Knie bedeckt sind. Einen Schleier musst Du nicht tragen. Wichtige Regeln, die von westlichen Gepflogenheiten stark abweichen, sind:

  • Du darfst nur dann selbst ein Auto lenken, wenn Dir dies ein mĂ€nnlicher „Sponsor“ genehmigt.
  • Frauen und MĂ€nner dĂŒrfen unverheiratet nicht zusammen wohnen.
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln werden Frauen eigene Bereiche zugewiesen.

Wie ist das Leben in Dubai City?

Wenn Du nach Dubai auswandern möchtest, wirst Du dort nicht nur arbeiten. Das Freizeitprogramm Ă€hnelt dem unsrigen: Du kannst Sport treiben, Essen gehen mit Deinen Freunden oder Kinos, Kultur- und Tanzveranstaltungen besuchen, wobei Du als Frau wiederum darauf achten musst, welche speziellen Regelungen einzelne Etablissements durchsetzen. Du kannst in Dubai auch noch nach 20.00 Uhr shoppen gehen. SupermĂ€rkte haben oft durchgehend geöffnet, die meisten sonstigen GeschĂ€fte bis 24.00 Uhr. Überall ist Valet-Parking möglich. Der Kundenservice ist sagenhaft gut. Du kannst Dir rund um die Uhr aus allen erdenklichen KĂŒchen Essen bestellen. Auch Deine EinkĂ€ufe werden auf Wunsch geliefert. Ebenso gibt es WĂ€schedienste und vieles mehr. Dubai City ist ein Dienstleistungsparadies.

Wohnen in Dubai City

Du kannst zwar einfach nach Dubai auswandern und Dich darauf verlassen, dass Du dort auch eine Wohnung findest, allerdings ist es wegen der Kosten gĂŒnstiger, wenn Du Dich vorher darum kĂŒmmerst und vielleicht einen Makler beauftragst. Wohnen ist teurer, als wir es gewohnt sind. Es gibt spezielle Expat-Wohnviertel, die sich fĂŒr diejenigen, die nach Dubai auswandern, wirklich gut eignen. Sie sind beispielsweise mit einer EinbaukĂŒche ausgestattet, weil das EuropĂ€er so mögen, obgleich es ansonsten nicht unbedingt dem arabischen Standard entspricht.

FĂŒhrerschein umschreiben

Du kannst kurzfristig in Dubai mit Deinem EU-FĂŒhrerschein fahren, doch auf lange Sicht, wenn Du wirklich einfach nach Dubai auswandern möchtest, benötigst Du einen lokalen FĂŒhrerschein. Die Behörden nutzt dafĂŒr Deinen EU-FĂŒhrerschein, das Umschreiben ist gebĂŒhrenpflichtig. Außerdem benötigst Du als Arbeitnehmer eine BestĂ€tigung Deines Arbeitgebers. Wenn Du in Dubai ein Offshore Unternehmen betreibst, musst Du die Gewerbeanmeldung dafĂŒr vorweisen.

Familien, die nach Dubai auswandern

Du kannst auch mit Deiner kompletten Familie einfach nach Dubai auswandern. Das arbeitende Familienoberhaupt ist dann der Visasponsor fĂŒr alle Angehörigen. Verliert es seinen Job, muss die gesamte Familie binnen 30 Tagen das Land verlassen.

EinreisebeschrÀnkungen durch Corona

Die Coronasituation Àndert sich laufend. Du musst mit Stand April 2022 einen negativen PCR-Test bei der Einreise vorlegen.

Fazit

In diesem Beitrag wollten wir das Leben in Dubai City fĂŒr potenzielle Auswanderer in groben ZĂŒgen beschreiben. Dort zu leben und arbeiten lohnt sich auf jeden Fall, doch natĂŒrlich gibt es noch viele Details, die wir hier nur anreißen konnten. Wenn Dich Dubai und die VAE interessieren, nimm doch mit unserem Consultingunternehmen Kontakt auf.